PSV Round Table: Südwestfalen, die digitale Provinz?

Wie lässt sich die Digitalisierung in Industrieregionen vorantreiben?

In unserer Region steckt viel mehr digitale Dynamik, als es auf den ersten Blick scheint. Doch reicht das aus? Dazu kamen jetzt bei unserem PSV Round Table im Hause der IHK Siegen die Fakten aus der Praxis auf den Tisch. Sichtweisen, Sorgen, Wünsche und Ideen – Marie Ting (Leitung Regionalmarketing und Kommunikation Südwestfalen Agentur), Gunnar Sohn (Wirtschaftspublizist, Dozent und Blogger ichsagmal.com), Niels Pöppel (Bereichsleiter Vertrieb & Produktion BSW Berleburger Schaumstoffwerk), Sebastian Leipold (Geschäftsführer HEES Bürowelt) und Stefan Schwenzfeier (Leiter Digitalmarketing PSV) diskutierten beim analogen Impulstreffen, worauf es beim digitalen Wandel ankommt:

  • Die Unternehmen in unserer Region: Altes Eisen oder Zukunftspotenzial?
  • Der Wandel der Arbeitswelt im Zuge der Digitalisierung: Wie wird sich unsere Industrie verändern – welche Herausforderungen kommen auf uns zu, sind wir modern genug?
  • Welche Kompetenzen brauchen wir, um uns vom Wandel nicht treiben zu lassen?
  • Die Infrastruktur: Wie bleibt unsere Region wettbewerbsfähig?
  • Wandel, Bildung, Politik: Was muss sich ändern, was müssen wir lernen, worüber müssen wir reden?

Wo es in Südwestfalen kritisch wird, hatte bereits unsere Studie zum digitalen Ist-Zustand offengelegt. Neben Themen wie Sicherheit oder Technologien überraschte unsere Befragung südwestfälischer Unternehmen vor allem mit der Sorge um die digitale Mitarbeiterkompetenz. Dieses zentrale Thema wurde ebenfalls intensiv beim Round Table ins Visier genommen und Moderator Marco Petracca von PSV betonte am Ende der Diskussion noch einmal, dass hier sowohl Industrie als auch Kommunal-, Landes- und Bundespolitik gefordert sind, Lösungen zu finden. Die Fortsetzung des Round Tables ist schon in Planung und wird dann mit einem erweiterten Teilnehmerkreis für Aufklärung und klare Meinungen, auch seitens der politischen Fraktion, sorgen.

Welche Positionen und Ideen beim aktuellen Round Table gemeinsam erarbeitet wurden, zeigt demnächst der Filmbeitrag in voller Länge.

Wer sich zu den Hintergründen und Fakten informieren möchte, kann die Studie bereits unter swf-4-0.de kostenlos herunterladen.

Es ist an der Zeit, gemeinsam den digitalen Wandel anzugehen.

Ausbildung und Arbeit müssen viel stärker zusammenwachsen und gleichzeitig Raum bieten, den die nachrückenden digitalen Generationen fordern.

– Stefan Schwenzfeier, PSV